Auf die Schnelle

Afrika begreifen durch Begreifen

Im Afrika Museum gibt es spannendes zu entdecken

Afrika "begreifen" durch Begreifen

Du darfst die längste Schlange abmessen, die dicksten Zähne tragen und das gefährlichste Maul öffnen. Du darfst die Lobi-Leiter hochsteigen und die Königstrompete blasen! Du erlebst spielend, wie riesig und vielfältig der „schwarze“ Kontinent ist. Und du kannst fragen, was du schon immer über Afrika wissen wolltest.

Wie bedeutend Afrika ist, erfahren wir durch Exponate aus der Tier- und Pflanzenwelt, sowie durch Gebrauchsgegenstände, Kulturgüter und Fotos, die zusammen ein leuchtendes Bild des Kontinents ergeben.

Das Museum gründete der Sülzer Dorfschullehrer Harry Lotze vor fast 100 Jahren für seine Schüler. In den 1930er Jahren tourte die Sammlung sogar als Wanderausstellung durch norddeutsche Lande.
Eva und Stefan in der Beeck, die selbst in Afrika lebten, leiten das Museum. Ihre individuellen Führungen vermitteln Wissenswertes, Kurioses und Spannendes.

Auch das, was wir von Afrika lernen können.

Es wird ein neuer Eintrag mit folgenden Werten in die Tabelle s4_stats_archiv geschrieben.
Alias: afrika-begreifen-durch-begreifen
IP: 54.81.73.2

Unknown column 'count' in 'field list'