Veranstaltungen in Sülze

Sülze Aktuell

Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Sülze

Feuerwehr Sülze blickt auf positive Mitgliederbilanz

Kürzlich fand die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Sülze statt. Die Ortsfeuerwehr Sülze hat derzeit 39 aktive, 14 Mitglieder in der Jugendabteilung, 12 in der Altersabteilung und 97 fördernde Mitglieder, berichtete Ortsbrandmeister Sebastian Kaben in seinem Jahresbericht. Einsätze gab es im vergangenen Jahr „nur“ fünf: drei Brandeinsätze und zwei technische Hilfeleistungen.

Jahreshauptversammlung Sülzer Feuerwehr

Auch die kulturellen bzw. kameradschaftlichen Veranstaltung kamen nicht zu kurz: Besonders erwähnte Kaben den jährlichen Skat- und Knobelabend, die Besichtigung der Vielanker Brauerei in Mecklenburg, den Familientag am Feuerwehrteich, einen Besuch und Gegenbesuch der Partnerfeuerwehr Altglietzen-Hohenwutzen und den Jahresdienstabschluss.

Bei den geleisteten Stunden überwiegen der Ausbildungsdienst und Veranstaltungen auf Orts-, Stadt- und Kreisebene. Für die beste Dienstbeteiligung wurden Nico Ripke, Christina Hohls, Sebastian Hohls und Dirk Thole ausgezeichnet. Je ein Mitglied hatte im vergangenen Jahr die Truppmannausbildung -1, -2 und den Truppführerlehrgang mit Erfolg absolviert. Dreimal wurde der Atemschutzgeräteträgerlehrgung und ebenfalls dreimal eine Motorsägenausbildung besucht und bestanden. Zum Abschluss seines Berichtes bedankte sich der Ortsbrandmeister bei allen, die zu den durchgeführten Aktivitäten beigetragen hatten.

In seinem Jahresbericht ging Jugendfeuerwehrwart Nico Ripke ausführlich auf alle durchgeführten Veranstaltungen des vergangenen Jahres ein. Stadtjugendfeuerwehrwart Frank Kroll ergänzte hierzu Zahlen und Veranstaltungen aus seinem Zuständigkeitsbereich. (Details siehe „Bericht über die Jugendfeuerwehr Mitgliederversammlung“)

Für die Altersabteilung berichtete deren Sprecher Wilhelm Stratmann. Er freute sich über die Zugänge aus der aktiven Abteilung. Die Mitglieder der Altersabteilung und ihre Lebenspartnerinnen treffen sich regelmäßig einmal im Monat zu gemeinsamen Veranstaltungen. Im Winter wird bei Kaffee und Kuchen im Feuerwehrhaus gespielt (Skat und Kniffel). In den Sommermonaten wird Fahrrad gefahren und anschließend gemeinsam gegessen. Zusätzlich fand eine Bustour in den Ostharz statt. Ein besonderes Highlight war der 90. Geburtstag des ältesten Mitglieds Rolf Schulze.

538 aktive Mitglieder leisten Dienst in den zwölf Ortsfeuerwehren der Stadt Bergen. 79 Mitglieder gehören den Jugendfeuerwehren, 49 den Kinderfeuerwehren und 170 den Altersabteilungen an. Es gab 2017 141 Alarmierungen (98) Einsätze im Stadtgebiet. In diesem Jahr wird die Versammlung des Landesfeuerwehrverbandes in Celle und die Delegiertenversammlung der Niedersächsischen Jugendfeuerwehr in Bergen stattfinden.

Der Ortsbrandmeister beförderte Anthony Cores-Nieto zum Feuerwehrmann, Hendrik Grüning zum Oberfeuerwehrmann zum Moritz Hübner zum Hauptfeuerwehrmann. Andreas Otte wurde für 25 Jahre aktive Mitgliedschaft in der Freiwilligen Feuerwehr mit dem entsprechenden Niedersächsischen Feuerwehr-Ehrenzeichen durch den Bürgermeister geehrt. Hans-Herbert Japp und Horst Marwede erhielten für 50 jährige Mitglieschaft das Ehrenzeichen des Landesfeuerwehrverbandes.

Herbert Buhr ist mit Erreichen der Altersgrenze in die Altersabteilung übergetreten. Norbert Döhner (Schrift- und Pressewart), Mike Rabe (Kassenwart) und Sebastian Hohls (Atemschutzgerätewart) wurden in ihren Ämtern bestätigt und für die nächsten drei Jahre wiedergewählt. Helge Michaelis bleibt Festausschussmitglied. Neuer Kassenprüfer ist Michael Otte für die nächsten zwei Jahre.

Abschließend sprachen die Herren Stephan Becker für die Stadt Bergen, Ortsbürgermeister Michael Buhr, Polizeihauptkommissar Markus Heins für das Polizeikommissariat Bergen und Horst Loyal von Bursy für das DRK Kirchspiel Sülze jeweils ein kurzes Grußwort.